Kultur/Geschichte - Wissenswertes - Datt Leed von Merjenhaan

Datt Leed van Märjenhahn

Datt Leed van Märjenhahn.

 

Ach watt chütt ett doch för wunderschöne Sachen

Hie bie us im Dorp in Märjenhahn

un dorömm loss m 'r us freun un lachen

Denn datt chet d' Märjenhähner an

Us chrössen jeden Dag d' Küpersch Löwen

Die zeigen drissig Johr us allt d'Zäng

Des Sondags löft datt Dorp nom Fossball

Des Mondags speien m 'r kräftig in d' Häng.

 

 

Refrain:

Lass m 'r noch n 'kleenen drinken

Jungens denkt do dran

Nirgens is 'et so jemütlich

Als in Märjenhahn.

Lass m 'r noch n' kIeenen drinken

Mädcher denkt do dran

Nirgens is 'et so jemütlich

Als in Märjenhahn.


 

Hüt in d 'r Welt do strongsen, se opp är Sachen

un chenn wie dausend klene Neger an

Doch mir hann datt charnitt nödig

Hie bie us, im Dorp, im Märjenhahn

Nen schewen Kierchturm jo dä steht in Pisa

Dr us dä is us immer scheew jenoch

Dobie ban m 'r et uch im Köpchen

Un hann uch noch watt örndliches im Buch.

 

 

Refrain

Ein selten Blömchen blöht still im Verborgenen

Vielleicht biem Löwenwirt im Keller drin

 

Ein jeder kennt uch bal et Hexenhüschen

Datt Jonasdröppchen chütt Jemöt un Sinn.

Et wackeln dann d' alen Hüscher

Di nicken zo dir in dr Morgenstung

Wann kichert hie un do n' lecker Müschen

Dann wird manch al Herz uch widder jong.

 

 

Refrain

Drömm will ich üch emol watt san

Ein jeder dä chrösst cheren Märjenhahn.

 

 

Gedicht und Lied von Erwin Dienes

Geschr. 1928