Kultur/Geschichte - Vereine - Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth e.V.

Heimat und Verschönerungsverein Marienhagen-Pergenroth e.V.

hvv logo100 
Der Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth e.V. wurde im Rahmen einer konstituierenden Sitzung Anfang Juni 1965 (25.06.1965 Eintragung in das Handelsregister) offiziell gegründet. Die Gründungsmitglieder waren neben den den Vorsitzenden Manfred Klaas und Hans Adorf auch Karl Westermeier, Heinz Poppek, Heinz Klippel, Friedel Kaufmann und Dieter Jeske. Als herausragende Ereignisse...
 

Bericht aus dem Vereinsleben

Was tut sich aktuell beim Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth e.V.

07-2016

Im Dorf hat sich seit dem letzten Beitrag viel verändert. Der Verein ist sowohl bei aktuellen Themen wie der Flüchtlingskrise als auch bei der Dorfgestaltung und kulturellen Events vertreten. 

Details finden sich unter den Berichten in der Rubrik Aktuelles

08.10.2014

Aktuell sind wir in den Vorbereitungen zum 10. Weihnachtsmarkt, der wieder am 1. Adventswochenende 29/30.11. im Ortskern stattfinden wird. Dazu gehören Abstimmung mit den Kunsthandwerkern oder auch mit den vorgesehen Bühnenaktivitäten. Auch die diesjährige Seniorenfeier wird aktuell geplant. 

Auch haben wir das Thema Bushaltestellen in Angriff genommen. So wird in den nächsten Tagen durch  die Stadt Wiehl endlich eine kleine "Wartehalle" an der Bushaltestelle Weiherstraße aufgestellt. Weiterhin wird das Bushäuschen auf dem Dorfplatz neu gestaltet. Hier ist eine Fachwerkfassade geplant. 

Am Vereinshaus (Alte Feuerwehr) sind einige Arbeiten notwendig, die noch dieses Jahr geplant werden müssen. 

Der HVV ist aktiv bei der Fragebogenaktion der Wiehler Bergdörfer mit dabei und ist gespannt auf die Resonanz. 

Im November wird auch das Ergebnis des Wettbewerbs "unser Dorf hat Zukunft" verkündet. Wir hoffen, dass wir wieder vorne mit dabei sind. 

12.01.2014

Das Jahr 2014 ist angelaufen und für das Dorf haben wir uns einiges vorgenommen. Es soll nicht nur der Weg zum zukunftsfähigen Dorf weitergegangen werden, sondern auch wieder gefeiert werden. So ist die Einweihung der Blumenecke in Pergenroth für den 10.5. geplant und das Sommerfest soll am Wochenende 28/29.6. stattfinden. Aktuell wird jedoch an einer außergewöhnlichen Aktivität gearbeitet. Die Einwohner von Marienhagen, Alferzhagen und Merkausen sind eingeladen, am Bielsteiner Rosenmontagsumzug mitzulaufen. Dazu sind noch einige Vorbereitungen im Gange.

 

10.04.2013

Nachdem der Imbisswagen im Rahmen des Weihnachtsmarktes zum ersten Mal mit vollem Erfolg zum Einsatz gekommen war, wurde zunächst einmal eine Winterpause eingelegt.

Im Februar ging es dann mit der Planung der Blumenecke in Pergenroth weiter. Das Projekt wurde den Pergenrothern vorgestellt und mit der Stadt Wiehl die nächsten Schritte abgestimmt. Aktuell wird nun in Pergenroth fleißig an der Umsetzung gearbeitet. Bis Ende April sollen die Arbeiten weitestgehend beendet sein.

Ein weiteres Projekt des HVV ist ebenfalls aktuell in der Umsetzung. Der Bouleplatz auf dem dem Wanderparkplatz wird gebaut. Auch hier sollen bis Ende April die Arbeiten beendet werden.

Ab kommenden Wochenende wird Marienhagen/Pergenroth an der sogen. Zukunftswerkstatt teilnehmen. Dies ist eine vom Oberbergischen Kreis initiierte Workshopreihe, die zur Verbesserung der dörflichen Aktivitäten beitragen soll.  

10.11.2012

Mit voller Energie wird am neuen Imbisswagen weitergebaut. Elektroverkabelung, Dachabdichtung und die Verkleidung rund um den Wagen stehen wurden begonnen. In den nächsten Tagen wird der Wagen noch mit Holzschutzlasur gestrichen und im Innenraum werden die VA Stahlbleche angebracht. 

Am 15.11. findet die nächste Vorstandssitzung statt. Hier werden u.a. noch mal alle Details zum Weihnachtsmarkt durchgesprochen.

 

04.07.2012

Heute findet die letzte Vorstandssitzung vor den Ferien statt. Es gilt, die Ergebnisse des zurückliegenden Sommerfests zu reflektieren und neu anstehende Aufgaben zu koordinieren. Hierzu zählt u.a. das heranschaffen der Bruchsteine vom Haus Kirchweg vor dessen Abriss. Diese sollen für die Pergenrother Ecke genutzt werden.

Thema werden auch die Ergebnisse eines Gesprächs mit der Stadt Wiehl sein, das sich als Resultat aus dem Klönabend vor einigen Wochen ergab (siehe Bericht). Erste Reaktionen zeigen, wie wichtig diese Klönabende sind und dass hier jeder, der etwas Konkretes im Dorf erfahren will (und nicht nur über Gerüchte) , dabei sein sollte.

Aktuell ist auch die Initiative gestartet worden, ein Bushäuschen an einer der Bushaltestellen in der Weiherstraße zu platzieren. Grünes Licht der Stadt Wiehl ist da, jedoch sind die Anwohner derzeit noch nicht zu einem Entgegenkommen bereit. So müssen die Kinder weiterhin im Regen stehen! Erneute Gespräche werden nun folgen.

Bei der Dorfentwicklungswerkstatt des Oberbergischen Kreises wird Marienhagen nächstes Jahr teilnehmen. Hier sollen neue Ideen und Aspekte einer gesunden Dorfentwicklung gesammelt und diskutiert werden.

Für die Gestaltung technisch und inhaltliche Gestaltung der Interenetseite des HVV sucht Klaus Schaffranek Unterstützung. Hier soll nach den Ferien eine Arbeitsgruppe erneut ins Leben gerufen werden, so dass die Aufgaben verteilt werden können und die Attraktivität der Seite erhöht wird.  

Ansonsten bleibt aktuell nur eine schöne Ferienzeit zu wünschen...

Für weitere Neuheiten bitte den Newsletter abbonieren!

18.05.2012  

Nachdem der Backes mit einem schönen Fest eingeweiht und der Öffentlichkeit präsentiert wurde, sind schon einige Buchungen in den Kalender eingetragen worden. Das Projekt Backes Renovierung wurde damit erfolgreich beendet.

Als nächstes steht nun das diesjährige Sommerfest an. Hier wurde in einer Planungssitzung festgelegt, dass in diesem Jahr ein veränderter Aufbau der Bühne und des Zeltes stattfinden soll, um die "Gemütlichkeit" früherer Jahre wieder herzustellen und den Backes, in dem dieses Jahr zum Sommerfest Brot gebacken werden soll, mit einzubeziehen. Wir hoffen darauf, dass es allen gefällt. Die Planung des Festes nimmt natürlich einiges an Zeit in Anspruch, die hauptsächlich von Vorstandsmitgliedern geleistet werden muss. Die Helferlisten sind schon fertig und müssen nun mit fleißigen Helfer gefüllt werden (Liste ist über den Link erreichbar)

Am 01.06. soll ein Klönabend zum Thema Dorfentwicklung im Backes stattfinden. Hier soll gemeinsam mit interessierten Bürgern über verschiedene Themen gesprochen werden, die sich auf das Leben in unseren Dörfern in den nächsten Jahren auswirken werden. Die Ergebnisse werden dann auch mit der Stadt Wiehl besprochen.

04.04.2012 hier einmal der aktuelle Stand zu den Backes-Aktivitäten:

-          Auf dem Schornstein ist eine Edelstahlabdeckung, dank an Lars

-          Der Gesellschaftsraum ist komplett gestrichen, dank an Andrea, Bianca und Silvia

-          Die Wände sind mit Fermacell verkleidet, dank an Eberhard, Dennis, Lars, Jo, Erik ..und ein Teil hab ich gemacht…

-          Der Fliesenspiegel in der Küche ist fertig, dank an Erik

-          Die Riemchen im Gesellschaftsraum sind angebracht, Dank an Jo, Dennis

-          Das Fenster in der Küche und auch die Durchbrüche für die Heizungsrohre sind verputzt, dank an Lars

-          Die Heizungsrohre sind isoliert, dank an Stefan Kurtenbach

-          Die IKEA Küchenschränke sind zusammenmontiert

  Und natürlich viele weitere Arbeiten…

Offen für die nächsten Tage:

-          Elektrik

-          Zusammenbau des Grillkamins (Kamin steht bereit)

-          Streichen in Küche und Toilette (Farbe ist da)

-          Decke mit Panelen in Toilette fertigmachen (Material ist da)

-          Bodenfliesen und Wandfliesen in Toilette (macht Thomas Lindner)

-          Fußleisten-Fliesen in Küche schneiden und verlegen (Fliesen sind da)

-          Mit Acryl diverse Ecken verkleben (Material ist da)

-          Bänke beziehen (Material ist da)

-          Dach säubern

    Vorplatz rund um Backes aufräumen

Am Samstag 7.4. gehts weiter....

11.03.2012 Mitgliederversammlung, Helferfest und weiterhin der Backes

- Am 10.3. war das Helferfest für helfende Hände beim Weihnachtsmarkt 2011.

- Die Küche für den Backes wurde gekauft. Der Backes muss natürlich noch weiterhin renoviert werden, es geht aber gut weiter. Die Heizungs- und Wasserrohre sind verlegt worden, die Wände teilweise schon mit Fermacellplatten belegt, eine neue Edelstahlklappe für den Kaminauslass wurde von Lars gebaut, die ersten Riehmchen sind an der Wand und am 12.3. soll mit dem Anstrich des Gesellschaftsraums begonnen werden.

- Am 15.3. ist Mitgliederversammlung. Die Bestuhlung wurde schon umgestellt, die Präsentation ist in Arbeit und die Einladung verteilt.

- Am 24.3. ist Dorfaktionstag. Die Bestellung für den Container ist verschickt, die Einladungszettel werden diese Woche noch gedruckt und nächste Woche dann verteilt

- Für das Kunstrasenplatzprojekt des VfR wurde ein Unterstützungsschreiben erstellt, dass an die Stadtratsmitglieder in Wiehl gehen soll. Alle Vereine und Organisationen unserer Bergdörfer haben sich beteiligt und mit unterschrieben.

20.02.2012

1) Wichtigstes Projekt: Die Backesrenovierung (Projektbeschreibung)

Nachdem bereits im letzten Jahr die Fläche rund um den alten Backes ausgehoben und gepflastert und der Zaun errichtet wurde, sind wir aktuell bei der Innenraumgestaltung. Da gibt es einiges zu tun. Die Aufgabenliste ist lang. 

Info vom 20.02.2012:

hier ein kleiner Überblick über die aktuellen Arbeiten am Backes:

-          Stefan hat die Elektrik vorbereitet und alle Leitungen verlegt (Sieht absolut professionell aus!)

-          Lars, Klaus, Dennis und Daniel haben die Löcher für die Zuleitungen (Wasser und Heizung) gebohrt, so dass nun Niels die Leitungen legen kann

-          Eberhard hat die Lattungen in der Küche weiter angebracht

Weitere Punkte:

-          Der Gesellschaftsraum soll weiß bzw. in einer noch zu definierenden Farbe angestrichen werden.

-          Eberhard wird uns einen neuen Schrank für die Niesche mit den Glasbausteinen bauen

Heute wurde noch Material gekauft:

-          1 Fenster (60x60), sowie Befestigungsmaterial

-          4m² Riemchen im Ziegel-Look incl. Flexkleber für den Gesellschaftsraum (die alten Fliesen werden überklebt)

Ich denke, dass wir dann mit den Arbeiten am Werktag 2.3. weitermachen, ab 17 Uhr.

2) Helferfest am 10.03.2012

Das Helferfest für alle, die beim Weihnachtsmarkt 2011 fleißig waren, ist in der Vorbereitung.

3) Im Vereinshaus müssen noch Halterungen für die Plakate angebracht werden

4) Die Mitgliederversammlung am 15.03.2012 muss vorbereitet werden.


Veranstaltungen und Aufgaben des HVV

Der Heimat- und Verschönerungsverein hat in den Orten Marienhagen und Pergenroth verschiedene gesellschaftliche Aufgaben übernommen. Die Mietgliederangebot sind vielfältig.

Mitgliedschaft im Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen-Pergenroth e.V.

Mitglied werden im Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth e.V. kann jeder, der sich dem Ort nahe fühlt und den Verein in seinen vielfältigen Aktivitäten unterstützen möchte. Der aktuelle Jahresbeitrag pro Mitglied beträgt lediglich 10 Euro pro Jahr

Einfach das verlinkt Beitrittsformular ausfüllen und an den Sitz des Vereins (zum Hegesiefen 1a, 51674 Wiehl-Marienhagen) senden, einem Vorstandsmitglied abgeben oder in den Vereinsbriefkasten am Nahkauf Küper werfen.

Antragsformular für Mitglieder

Satzung des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen/Pergenroth e.V.

§ 1 Der Gemeinnützige Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth hat seinen Sitz in Marienhagen. Der Verein soll in das Vereinsregister eingetragen werden.

§ 2 Der Heimatverein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Zweck des Vereins ist Förderung der Heimatpflege.

Weiterlesen: Satzung des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen/Pergenroth e.V.

Mitgliederversammlung des HVV Marienhagen/Pergenroth e.V.

hvv_logo100Die alten und auch neuen Vorsitzenden des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen/Pergenroth e.V. brachten eine freudige Botschaft zur diesjährigen Mitgliederversammlung mit . Ab sofort kann der Verein
 
 
 
 
 
 

HVV Mitgliederversammlung 2013 - Fazit

19.03.2013 Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen/Pergenroth konnten die Vorsitzenden Klaus Schaffranek und Lars Altmann ein positives Fazit aus den Aktivitäten des letzten Jahres ziehen

 

Weiterlesen: HVV Mitgliederversammlung 2013 - Fazit

Außerordentliche Mitgliederversammlung 02.12.2010

Bericht zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 02.12.2010

 

Weiterlesen: Außerordentliche Mitgliederversammlung 02.12.2010

Mitgliederversammlung 2011 HVV

23.03.2011 Die diesjährige Mitgliederversammlung des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen / Pergenroth e.V. fand am 23.03.2011 unter reger Beteiligung im Vereinshaus "Alte Schule" statt.

HVV Marienhagen/Pergenroth e.V. blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück - 15.03.2012

15.03.2012 Auf der Mitgliederversammlung des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen/Pergenroth e.V. am 15.03.2012 konnten die Mitglieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.