Kultur/Geschichte - Wissenswertes - Watt Platt - Kleines Mundart Lexikon

"Wat Platt" - Kleines Mundart-Lexikon

Sicherlich vermischten sich auch die Mundarten innerhalb des Dorfes durch die Einheirat von Ehepartnern aus anderen Kirchspielen oder im Zuge des Krieges und Vertreibung. Heute wird die Mundart unserer Region leider immer seltener gesprochen.

 

Lange Zeit galt „Platt“ als etwas bäuerlich Dummes: Die Anforderungen an weiterbildenden Schulen boten keinen Spielraum für den Gebrauch der Mundart.

 

 

Die nachfolgenden Ausdrücke sollen einen kleinen Einblick in die alte, mittlerweile vom Aussterben bedrohte Umgangssprache unserer Heimat verschaffen:


 

ahl

alt

Backes

Backhaus

Bässem

Besen

bechierig

geizig

Bescheed

Bescheid, Antwort geben

Beuert

junger Ochse, auch junger Bursche

Blagen

Kinder

Bo’enensteckeln

Bohnenstangen

Bro’etmetz

Brotmesser

Brootwu’erscht

Bratwurst

Chaffel

Mistgabel

Che’erschte

Gerste

chutt

gut

de Daszitt sahn

die Tageszeit sagen

De’el

Diele

Derweien

deswegen

dobikrejjen

dabeikriegen, hereinlegen

Dursäen

durchsägen

E’erzenzoppe

Erbsensuppe

Ferken

Großes Schwein

Finster

Fenster

foertens verdötscht

eingeschüchtert, fassungslos

Fraulüsjeck

Schürzenjäger

Fulick

Faulpelz

Für

Feuer

Haamer

Hammer

Hä mooch chäern eenen

Er trinkt gerne Alkohol

Heischen

Handschuhe

Hengerschten

Hintern

Hippe

Ziege

Hoffmu’er

Hofmauer

Hoor

Haare

Jebüen

Fußboden

jedousen

gezogen

jedrute Quetschen

getrocknete Zwetschgen

Jeploot

Geplagt

jlöwen

glauben

kamesöölen

verprügeln, aufs Kamisol schlagen

(= früher eine Unterjacke, kurzes Wams)

Krieschen

Weinen

loh

lag

Leute

lüen

läuten

Melchdöppen

Milchkanne

Möhn

Tante

Müschen

Spatzen

Noobern

Nachbarn

O’eßen

Ochsen

O’em

Onkel

Ohlder

Speicher

Ondocht

Taugenichts

oppschnie’en

aufschneiden, übertreiben

Pe’erd

Pferd

Quellmänner

Pellkartoffeln

Rievkochen

Reibekuchen

Rotzlöffel

Freches Kind

Säßel

Sense

Schaff

Wandschrank

Schennoost

beliebtes Schimpfwort für einen frechen, arglistigen Menschen

schengen

Schimpfen

Schlaachkahr

einachsige Karre

Schmicke

Peitsche

Schomächer

Schuhmacher

Schro’es

Schlechtes

Schü’er

Scheune

söken

Suchen

Spöönchen

Streichhölzchen

staats

fein in der Kleidung, aufgeputzt

steenen Döppen

Steinguttopf

Ströngser

Schwätzer, Prahler, Aufschneider

strongsen

erzählen, unterhalten

Talpes

Trottel

Vitzcher

Schweinchen

Wammes

Strickweste mit Ärmeln

Watt dä do säät

Was der da sagt

Wonger

Sonderbar

Zee

Ziege

Zungd

Zaun